Farbmeditation: Rot & Rosa

Die Farben Rot und Rosa verbindet man vor allem mit der Liebe, siehe meine Rosenquarz Heilmeditation. Sie stehen zudem für Mutter Erde. Mit dieser Farbmeditation spürt man nicht nur viel Liebe, sondern kann den Kontakt zur Mutter Erde herstellen. Diese Erlebnismeditation führt in die Welt der Farben Rot und Rosa.

Vorbereitung

Diese Meditation dauert 15 Minuten. Es ist schön, wenn man im Hintergrund eine entspannte Meditationsmusik laufen lässt. Es reichen entspannende Klänge. Die Meditation kann im Liegen, sowie im Sitzen ausgeführt werden.

Anleitung Farbmeditation Rot und Rosa

Lege oder setze dich entspannt hin. Schließe nun die Augen und atme tief ein und aus. Spüre nur noch dich selbst. Lasse alle Gedanken einfach an dir vorbeiziehen, wie eine Wolke am Himmel. Du bist nur noch bei dir selbst. Nichts stört mehr.

Visualisiere nun einen warmen Sommerabend. Du sitzt an einem Lagerfeuer. Es ist ein warmer Sommerabend. Rundherum ist alles still. Du hörst nur das Flackern des Feuers. Spüre die Wärme, die deinen Körper erreicht. Sie ist warm, aber nicht zu heiß. Sie erfüllt deinen Körper. Sehe nun in das lodernde Feuer. Sieh in die rote Glut. Sehe genau hin. Es ist ein warmes Rot. Nimm nun dieses warme, leuchtende Rot in dir auf. Nimm es jetzt auf. Spüre, wie die rote Wärme sich langsam in deinem Wurzelchakra auffüllt. Von dort aus durchflutet sie den gesamten Körper. Du fühlst eine angenehme Wärme. Eine Hitze geht von dir aus. Doch dir ist wohlig zumute. Du fühlst dich rund um wohl.

Stelle dir nun vor, wie sich das Rot in deinem gesamten Körper ausbreitet. Es legt sich wie ein zweiter Körper um dich. Das Rot breitet sich in deinem feinstofflichen Körper aus. Spüre, wie du von diesem leuchtenden Rot erfüllt bist. Es ist ein leuchtendes Rot, dass sich wie ein Kokon um dich legt. Genieße das pulsierende Rot. (längere Pause)

Spüre nun, wie das Rot immer heller wird. Was vorher ein kräftiges Rot war, wird nun zu einem zarten Rosa. Dieses Rosa erinnert dich an blühende Rosen. Es leuchtet, als seien es tausende von Rosen. Wie ein Feld davon. Stelle dir nun ein rosafarbendes Beet oder Feld vor. Löse dich von der Feuerstelle und gehe nun auf das Rosenfeld, welches nun vor dir auftaucht, zu. Du fühlst dich wohl und verspürst den Drang, durch das Rosenfeld zu wandern. Tue es. Du entdeckst Rosen noch als Knospe bis hin zur vollen Blüte. Wo hin du auch siehst, überall findest du herrliche rosafarbende Rosen. Atme den Duft ein.

Suche dir nun eine volle Blüte. Nimm sie in deine linke Hand. Spüre die Kraft und Energie, die von dieser Blüte ausgeht. Spüre die Liebe und Leichtigkeit. Merke, wie diese Schwingungen der Blume nun von der linken Hand in deinen Körper übertragen werden. Diese Liebe und Leichtigkeit fließt direkt in dein Herz. Spüre in deinem Herzen die Liebe, die Geborgenheit. Dein Herz ist nun voll Liebe. Du bist nun in der Lage, die Dinge auch aus einer anderen Sicht zu sehen. Aus den Augen der Liebe. Mit diesem Bewusstsein kommst du nun mit der Kraft der Farbe Rot und der Liebe der Farbe Rosa wieder in das Hier und Jetzt.

Atme tief ein und aus und spüre, wie du in das Hier und Jetzt zurückkommst. Nimm das Gefühl der Liebe und Stärke mit in das Jetzt. Komme nun mit deiner gesamten Aufmerksamkeit wieder zurück. Mit einem Atemzug, der sich gut an fühlt, öffnest du nun die Augen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.