Meditationsübung für mehr Kraft und Liebe

Die Liebe ist etwas wundervolles. Sie lässt alles rosa erscheinen. Verliebte sehen die Welt mit anderen Augen. Neue Kraft und Energie strömt durch einen. Auch, wenn man derzeit nicht verliebt ist, kann man sich an die Liebe erinnern. Liebe ist wie eine Nahrung, die man regelmäßig zu sich nehmen sollte. Mit dieser Meditationsübung schöpft man neue Lebensenergie und neue Liebe. Sie kann täglich durchgeführt werden und wirkt zudem wie ein Balsam für die Seele.

Vorbereitung

Die Meditation dauert ca 10 bis 15 Minuten. Sie kann im Sitzen oder auch im Liegen durchgeführt werden. Während der Meditationsübung sollte das Telefon ausgeschaltet und zudem auch ungestört sein. Wer mag, kann auch eine romantische Musik im Hintergrund laufen lassen.

Anleitung zur Meditationsübung „Erinnerung an die Liebe Meditation“

Setze oder lege dich bequem hin und schließe die Augen. Atme tief durch und suche bewusst deinen inneren Schwerpunkt. Sobald dein Atem langsamer wird, erinnere dich an eine Situation, die mit viel Liebe gefüllt war. Spüre diese Empfindung erneut und konzentriere dich voll und ganz auf diese Liebe.

Sollten andere Gedanken auftauchen, verscheuche sie, denn die sind nun unwichtig. Verdränge sie nicht, sondern stelle dir vor, wie diese unwichtigen Gedanken einfach wie eine Wolke an dir vorbei schweben. Richte deine komplette Aufmerksamkeit auf die Liebe. Du spürst, wie die Liebe von deiner Herzmitte aus wächst und dann wie ein rotes Licht langsam deinen gesamten Körper ausfüllt. Die Farbe Rot umgibt dich, denn sie wird oft mit der Liebe assoziiert. Die Liebe füllt sich immer mehr in deinem Körper aus. Du spürst, wie du von einem kräftigen Rot umgeben bist und das Gefühl wächst immer weiter.

Du bestehst nur noch aus Liebe. Du merkst, wie dich die allumfassende Liebe umgibt und auch aus dir heraus strömt und deine Umgebung damit einhüllt. Lass diese Liebe fließen und merke, wie alles um dich herum zu Liebe wird. Genau so, wie wir das bereits in der Baummeditation gelernt haben.

Wenn du genug Liebe und neue Energie getankt hast, kehre nach 15 Minuten aus der Meditation zurück. Atme noch zwei bis dreimal tief ein und nimm die leuchtend rote Farbe in deinen Körper auf, spüre die Liebe, die nun deinen gesamten Körper erfüllt. Strecke deinen ganzen Körper und öffne dann die Augen.

10 Gedanken zu „Meditationsübung für mehr Kraft und Liebe“

  1. Diese Seite ist wunderbar, wirklich, alles vorhanden. Aber eine Meditation fehlt, die wichtigste. Jesus-Meditation. Ich bin der Weg die Wahrheit und das Leben. Diese Meditation habe ich gemacht, ich habe gefunden woher ich komme, wohin ich gehe, wer ich bin! Unvorstellbarer Frieden findet man in dieser Meditation, wenn man die 3 Sachen gefunden hat. ja manchmal kurze Zeit totale Glückseeligkeit. Das Ego wird schwinden und ganz vergehen. Dann ist man frei, frei von allem Ballast. Liebe und Frieden zieht ein. Hat man diese drei Sachen gefunden bleibt man auf dem Weg. Dann hat man gefunden: Wenn Steine schwimmen sinken die Blätter. Dann ist der weitere Weg das Ziel, bis zur Vereinigung mit Gott-Vater.
    Alles Liebe sendet Ka Lilia

  2. Hallo Shanti,

    ich bin beeinruckt von der Liebesmeditation. Sie ist eine wertvolle Ergänzung zu meiner tantrischen Praxis. Danke hierfür mit unendlichem Licht und wahnsinniger Liebe.

    Anna Tantra Lipka

    1. Danke Marvin, normalerweise Lösche ich reine Links-Kommentare, da sich meist reine Werbung dahinter verbirgt, aber die Seite ist wertvoll für alle!

      Licht und Liebe,

      Shanti Moore

  3. DANKE für diese wunderbare Seite, als frischgebackene Yogalehrerin kann ich Deine Texte wunderbar (abgewandelt) in meinen Yogakurs mitnehmen … DANKE!
    Licht und Liebe
    Maria

  4. Lieber Shanti Moore, vielen Dank für deine wunderbaren Meditationsanleitungen! Sie können eine große Hife sein. Bei der obigen Übung gehe ich in dieses Rot hinen und fühle eine sehr irdische Liebe wachsen.Allmählich wird dieses Rot in der Herzgegend dann ein zartes Rosa ( das Hezchakra strahlt grün und wandelt sich in rosa, wenn aus Liebe Agape, selbstlose- universelle Liebe, wird. Das ist meine Erfahrung mit dieser Meditation, die ich seit vielen Jahren täglich praktiziere. Ich bin sehr dankbar, dass es durch diese Seite vielen Menschen möglich gemacht wird meditieren zu lernen. Danke!
    In Liebe Helga

  5. Wer hätte das gedacht… da sucht man bei Google nach einer kleinen Meditationshilfe und stößt auf diese großartige Seite. Die Liebe beziehe ich eigentlich schon seit Jahren in meine Meditationspraxis mit ein, insbesondere auch in Form der Lichtmeditation, daher auch Licht und Liebe genannt 🙂 Deine Meditationsübungen sind wirklich ausgesprochen gut gemacht. Kann man dich als Meditationslehrer buchen? Wir haben eine kleine Meditationsgruppe bei uns im Sauerland und würden bei Gelegenheit mal ein Meditierwochenende veranstalten. Würde mich freuen wenn das klappt.

    Lg
    Angelblue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.